Hallo liebe XGO-ler,

zwei Dinge in eigener Sache:

Das Foren Treffen 2024 hat einen Termin
Aber ich kann da nicht. Wir (Sandra und ich) werden eine kleine Auszeit nehmen und von Juni - August unterwegs sein.

Da wäre aber auch das Treffen.
Nun bleiben da drei Möglichkeiten:
Früher, Später oder ihr macht es ohne uns.

Für mich wäre jede der drei Möglichkeiten in Ordnung, wobei ich aber natürlich euch gerne mal wieder sehen würde.
Bei Früher haben wir das kleine Problem, das am letzten Mai Wochenende das Bullitreffen auf der Weissehütte ist.
Also entweder woanders, oder eine Woche früher.
Ich werde das noch in einem Beitrag thematisieren, hier schon mal als Ankündigung
Sei dabei! Frage ist Wann und Wo

Zweite Sache:
Mir hat es den Server zerlegt.
Das Meiste ist wieder da, glaube ich. Teste aber noch

Eine DB Sicherung habe ich leider nicht stündlich. Ich kann da immer nur auf im besten Fall auf gestern zurückgreifen.
Hat mich ein wenig Hirnschmalz gekostet das wieder zum Laufen zu kriegen, es sind aber eventuell ein paar Einträge von gestern/vorgestern weg.
Tut mir Leid, ich habe sie aber einfach nicht mehr.

Gruß
Micha


XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
Freischaltung neuer User

Das Thema wird mich wohl nicht verlassen.
Man kann es sich kaum vorstellen, was bei einem so kleinen aber feinen Forum los ist an Spammern, Scammern und Sonstigen denen ich gerne mal im Dunkeln begegnen würde.
Nur mal zwei Zahlen:
Wir haben aktuell:
562 freigeschchaltete User
4662 Datensätze mit Usern die sich anmelden wollten

Also über 4000 Fakes. Was wollen die hier?
Egal. Es bleibt dabei: Ich muss per Hand freischalten

Schreibt mir gerne eine E-Mail, wenn ihr euch registrieren wollt und ich euch nicht schnell freischalte.
Dann seid ihr mir durch die Lappen gegangen.


Gruß
Micha

Dichtigkeitsprüfung

Alles in der Werkstatt, egal ob Aufbau oder Fahrgestell
beluga
Beiträge: 271
Registriert: 27.08.2017, 18:49

Re: Dichtigkeitsprüfung

Beitrag von beluga »

Beitrag von beluga » 25.03.2022, 10:02
Kaum ein Thema kann soviel Auswirkungen auf den Nutzen und den Wert unsrer Wohnmobile haben wie ein unbemerktes Eindringen von Wasser welches die Struktur der Womos schädigt. Nicht ohne Grund gibt es die vorgeschriebenen Prüfungen während der erweiterten Garantie. Sie sollen uns nicht schikanieren sondern dienen der Werterhaltung des Fahrzeuges. Genauso wie HU+ASU + Gasprüfung.
Auch wir haben in den 5 Jahren halbjährlich unsren XGO in Magdeburg vorgestellt. Sorgfälltig wurden die bekannten Schwachstellen und auch die übrigen Übergänge geprüft.
Der eigentliche Härtetest waren diverse Starkregenereignisse wärend dessen wir uns von dem Zustand unseres Fahrzeuges überzeugen konnten. Nach der Prüfung im Okt/Nov. ging unser Womo unter einer atmungsaktiver Abdeckung in den Winterschlaf.Im Innenraum stellten wir einen Raumentfeuchter auf. Bis Weihnachten war so 1-2 Liter Wasser durch das Salz entzogen. Anschliessend war aber die Feuchtigkeit so gering das kaum noch Wasser aufgefangen wurde. Die Vermutung das durch Entfeuchter Wasser in den Innenraum gezogen wird sehe ich als widerlegt an.
Jetzt sind die 5 Jahre Garantie abgelaufen. So wichtig wie die professionellen Prüfungen war sicher auch die sorgfälltige Beobachtung aller Ereignisse Innen und Aussen.
Ausserdem habe ich mir ein professionelles Feuchtigkeitsmessgerät angeschafft. Meine erste systematische Inspektion hat keine auffälligen Werte gezeigt. Der Winter war auch sehr Trocken und im März hat es noch garnicht geregnet. So werde ich nach der nächsten Regenperiode eine weitere Inspektion durchführen. Nicht unwichtig ist es auch seine Sinne zu gebrauchen. Als wir nach einem gebrauchten Womo ausschau gehalten haben waren wir in Fahrzeugen in denen es Muffig roch. wenn man an den Fensterrahmen mit den Fingerkuppen lang geht kann man Feuchtigkeit fühlen.
Wir werden unseren XGO weiter sorgfälltig pflegen und alle Veränderungen im Auge behalten. Für die Messung kann man ein Protokollbogen anlegen und die Messstellen mit Klebezahlen markieren. So har man dann ggf. den Vergleich bei veränderungen.
Wenn unser Bedarf nach Womo gestillt ist kann sich ein Käufer über ei gepflegtes Gebrauchtfahrzeug freuen.
Zum Treffen in Weissehütte werde ich das Messgerät und meine Erfarungen mitbringen.
Uli mit Verena aus der LAUSITZ
Nach oben

Benutzeravatar
mkleim
Beiträge: 1225
Registriert: 04.05.2017, 17:40

Re: Dichtigkeitsprüfung

Beitrag von mkleim »

Hallo Uli,

bis Juni kann ich noch warten, sonst hätte ich gleich mal nach dem Messgerät gefragt, aber dann warte ich auch mal deine Erfahrungen ab.

Bis bald, ich freu mich schon.

Gruß
Micha

beluga
Beiträge: 271
Registriert: 27.08.2017, 18:49

Re: Dichtigkeitsprüfung

Beitrag von beluga »

Update zum Thema:
Kaum ein Thema kann soviel Auswirkungen auf den Nutzen und den Wert unserer Wohnmobile haben wie ein unbemerktes Eindringen von Wasser welches die Struktur der Womos schädigt. Nicht ohne Grund gibt es die vorgeschriebenen Prüfungen während der erweiterten Garantie. Sie sollen uns nicht schikanieren sondern dienen der Werterhaltung des Fahrzeuges. Genauso wie HU+ASU + Gasprüfung.
Auch wir haben in den 5 Jahren halbjährlich unsren XGO in Magdeburg vorgestellt. Sorgfälltig wurden die bekannten Schwachstellen und auch die übrigen Übergänge geprüft.
Der eigentliche Härtetest waren diverse Starkregenereignisse wärend dessen wir uns von dem Zustand unseres Fahrzeuges überzeugen konnten. Nach der Prüfung im Okt/Nov. ging unser Womo unter einer atmungsaktiver Abdeckung in den Winterschlaf.Im Innenraum stellten wir einen Raumentfeuchter auf. Bis Weihnachten war so 1-2 Liter Wasser durch das Salz entzogen. Anschliessend war aber die Feuchtigkeit so gering das kaum noch Wasser aufgefangen wurde. Die Vermutung das durch Entfeuchter Wasser in den Innenraum gezogen wird sehe ich als widerlegt an.
Jetzt sind die 5 Jahre Garantie abgelaufen. So wichtig wie die professionellen Prüfungen war sicher auch die sorgfälltige Beobachtung aller Ereignisse Innen und Aussen.
Denn eins ist Klar bei der Prüfung wird nach eingedrungenem Wasser gesucht. Das Fehlen von nassen Struktur ist aber kein Beweis das nicht irgendwo etwas undicht ist. Beispiel Womo ist undicht Wasser ist in die Struktur eingedrungen. Diese Tatsache blieb unbemerkt. Das Womo wird in einer gut belüfteten und frostsicheren Halle Abgestellt. Ein Entfeuchter befindet sich im Innenraum. So wird die Undichte Stelle Ausgetrocknet. Wenn du dann an einem sonnigen Tag zur Prüfung fährst wird man keine auffälligen Werte messen. Ein Stück beschichtete Spanplatte eine Nacht im Wasser zeigte Werte > 75. Nach einem Tag in der Sonne war der Wert wieder <25 Willst du einen Behälter auf Dichtigkeit Prüfen kommen ganz andere Verfahren zu Anwendung.
Trotzdem habe ich mir ein professionelles Feuchtigkeitsmessgerät angeschafft. Meine erste systematische Inspektion hat keine auffälligen Werte gezeigt. Der Winter war auch sehr Trocken und im März hat es noch garnicht geregnet. So werde ich nach der nächsten Regenperiode eine weitere Inspektion durchführen. Nicht unwichtig ist es auch seine Sinne zu gebrauchen. Als wir nach einem gebrauchten Womo ausschau gehalten haben waren wir in Fahrzeugen in denen es Muffig roch. wenn man an den Fensterrahmen mit den Fingerkuppen lang geht kann man Feuchtigkeit fühlen.
Wir werden unseren XGO weiter sorgfälltig pflegen und alle Veränderungen im Auge behalten. Für die Messung kann man ein Protokollbogen anlegen und die Messstellen mit Klebezahlen markieren. So har man dann ggf. den Vergleich bei veränderungen.
Wenn unser Bedarf nach Womo gestillt ist kann sich ein Käufer über ei gepflegtes Gebrauchtfahrzeug freuen.
Zum Treffen in Weissehütte werde ich das Messgerät und meine Erfarungen mitbringen.
Uli mit Verena aus der LAUSITZ

Toralf
Beiträge: 47
Registriert: 22.10.2019, 15:51

Re: Dichtigkeitsprüfung

Beitrag von Toralf »

Hallo

Ich war am 18.04.23 zur Dichtigkeitsprüfung und TÜV
Abnahme bei der Dekra Niederlassung Neubrandenburg,
TÜV beanstanden.
Bei der Dichtigkeitsprüfung wurde Feuchtigkeit unter der Klappe für die Chemietoilette festgestellt.
Nicht im Kassettenfach sondern darunter.
Dann gestern mit Palmo telefoniert.
Die Abteilung für Garantie will sich Zeitnah zurückmelden.
Auch wurde ein kleiner Riss in der Aufbautür festgestellt.
Hat schon jemand einen ähnlichen Schaden gehabt?
Das Wohnmobil ist ein 95P Bj 2020.
Bin mal gespannt wie es weitergeht, werde dann berichten.
Im Moment ist die Stimmung im Aa….!

Gruß Toralf

Benutzeravatar
mkleim
Beiträge: 1225
Registriert: 04.05.2017, 17:40

Re: Dichtigkeitsprüfung

Beitrag von mkleim »

Hallo Toralf,
in letzter Zeit mal ein Nachpumpen der Wasserpumpe vernommen?

Ich hatte bei der Toilettenkassette eine winzige Undichtheit bei einer Dichtung und da ist dann immer mal ein Tropfen runtergelaufen.

Sehr wenig, kaum zu sehen. aber das lief dann nicht in die Aufnahme der Kassette sondern beim Wasserschlauch runter der von unten kam.
Ich hatte dann sehr lange gesucht, da mir das Nachpumpen einfach komisch vorkam.

Hier der Thread, wo das insgesamt diskutiert wurde:
viewtopic.php?t=542

Gruß
Micha

Toralf
Beiträge: 47
Registriert: 22.10.2019, 15:51

Re: Dichtigkeitsprüfung

Beitrag von Toralf »

Hallo

Vielen Dank für die Info.
Meine Wasserpumpe geht nur an wenn Wasser gezapft wird, so wie es sein soll.
Undichtigkeiten im Kassettenfach konnte ich auch keine feststellen.
Wobei es darunter feucht ist laut Prüfung.

Gruß Toralf

thompson77
Beiträge: 50
Registriert: 14.05.2019, 11:34

Re: Dichtigkeitsprüfung

Beitrag von thompson77 »

Hallo zusammen,
Nach 4 Jahren XGO5 hat es uns nun gleich 2x erwischt.
Unser Dachluk hat an den Ecken Risse bekommen und nun tropft es uns bei Regen in das Auto.
Palmo möchte nun mehr Bilder von dem Maleur haben, um entscheiden zu können, ob Sie das auf Garantie erledigen.
Zu allem Übel haben wir beim Saubermachen entdeckt, dass unsere Duschtasse fühlbare Risse bekommen hat. Hier hat Palmo eine Garantie aus mir unerfindlichen Gründen ausgeschlossen, obwohl wir jedes Jahr brav zur Dichtigkeitsprüfung gekommen sind.
Meine Frage, fällt die Duschtasse tatsächlich nicht unter die Dichtigkeitsgarantie, oder soll ich lieber gleich damit zum Anwalt gehen?
Liebe Grüße,
Tobias
Dateianhänge
Screenshot_20240531_145022_Chrome.jpg
20240528_175346.jpg
20240508_204532.jpg

Antworten