Dichtigkeitsprüfung

Alles in der Werkstatt, egal ob Aufbau oder Fahrgestell
Antworten
Benutzeravatar
mkleim
Beiträge: 553
Registriert: 04.05.2017, 15:40

Dichtigkeitsprüfung

Beitrag von mkleim » 20.02.2018, 18:39

Hallo,
nun hatte ich heute meine erste Dichtigkeitsprüfung.

Und was soll ich sagen?

Ich bin dicht.
Wobei ich einige kenne, die was anderes behaupten würden.

Ablauf:
Vor ca. drei Wochen Termin gemacht. War schwieriger als gedacht, sowohl bei mir als auch bei Palmo. Also frühzeitig dran denken, das entspannt es.

Bei der Terminabsprache schon mitgeteilt, das meine Aufbautür ein wenig schief ist und sie da mal schauen sollen.

Bei der Abgabe hat dann Herr S. (glaube ich) noch ein paar weitere Dinge mit aufgenommen. Sogar sehr klaglos, obwohl wirklich die Bude gerammelt voll ist.
Die Werkstatt ist sogar teilweise in den Showroom verlegt. Die Jungs waren da an zwei Fahrzeugen am Schrauben.
Respekt übrigens an Herrn F. Die Kiste da so zu rangieren, aller Ehren wert.

Was hatte ich für Probleme?
  • Bedienteil Toilette saß nicht richtig fest
  • Tischbein war schon zweimal ausgerissen
  • Tür unten schief
  • Feststeller eines Seitenfensters hat sich verabschiedet
Erledigungsquote: 100%

Alles zu meiner vollsten Zufriedenheit erledigt!

Dichtigkeitsprüfung auch. Deswegen war ich ja da. Insgesamt hat es zwar 2,5 Stunden gedauert, war mir aber egal, hatte eh Urlaub heute.

Einziges Manko
Und falls es Herr J. oder sonstwer von Palmo liest:
Lasst eure Jungs nicht in der Werkstatt rauchen.
1. Es zieht durch den Verkaufsraum
2. Es zieht in die WoMo´s

Das gibt definitiv Abzüge in der B-Note. Bei meinem Privatschrauber bin ich das ja gewohnt, aber so ist das doch etwas aus der Zeit gefallen.

Kosten: 55€ für die Prüfung. Finde ich sehr moderat, der Rest war Gewährleistung, trotzdem hier noch mal mein DANKE!
Für Herrn J., wenn er mal wieder mit liest.

Das war´s

Gruß
Micha

Nordlichter263
Beiträge: 72
Registriert: 21.06.2017, 20:14

Re: Dichtigkeitsprüfung

Beitrag von Nordlichter263 » 21.02.2018, 20:04

Hallo Michael,

war das die erste Prüfung nach einem Jahr bei deinem Womo oder hast du sie früher machen lassen.

Gruß Uwe

Benutzeravatar
mkleim
Beiträge: 553
Registriert: 04.05.2017, 15:40

Re: Dichtigkeitsprüfung

Beitrag von mkleim » 22.02.2018, 19:10

Hallo,
ich muss alle halbe Jahre hin.
Das haben sie jetzt wohl umgestellt, bei mir aber leider noch nicht.

Da wollte ich auch noch mal nachfragen. Vergessen!

Was aber jetzt wirklich toll war, das abhandeln meiner kleinen Mängel.

Kein Gedöns, kein Rumgezicke, aufgeschrieben, in die Werkstatt gegeben, gemacht, Fertig!

So finde ich das sehr angenehm.

Für mich war dann jetzt auch schön, das alles wieder so ist wie es sein soll.

GRuß
Micha

Benutzeravatar
Matthias
Beiträge: 190
Registriert: 27.09.2017, 05:20

Re: Dichtigkeitsprüfung

Beitrag von Matthias » 23.02.2018, 09:14

Ja, das wurde ab September letzten Jahres umgestellt.

Wir haben das Glück nur einmal im Jahr die Dichtigkeitsprüfung durchführen zu müssen.

tonreg
Beiträge: 132
Registriert: 28.09.2017, 13:35

Re: Dichtigkeitsprüfung

Beitrag von tonreg » 23.02.2018, 16:39

Genau so wurde uns das auch gesagt. ich habe extra nachgefragt.

Gruß tonreG

Schoysen
Beiträge: 122
Registriert: 05.07.2017, 06:57

Re: Dichtigkeitsprüfung

Beitrag von Schoysen » 30.09.2019, 15:52

Moin,

auch mein WoMo hat die 2. Dichtigkeitsprüfung bei Palmo hinter sich gebracht. Alles gut.

Kosten für die 2. Prüfung € 85,00.

Eine neue B-Säulen Außenverkleidung gab es auch noch (das Ding zum Aufbau hatte Risse).

Gruß
Andreas

Nordlichter263
Beiträge: 72
Registriert: 21.06.2017, 20:14

Re: Dichtigkeitsprüfung

Beitrag von Nordlichter263 » 14.10.2019, 19:11

Moin

Hatten letzte Woche unsere 2. Dichtigkeitsprüfung.Haben bei dem Termin gleich die Gasprüfung und verschiedene Mängel beseitigen lassen.
Termin hatten wir bereits im Februar festgelegt und die Mängel vorab per Mail gemeldet.
Sehr positiv war,das wir auf jede Mängelanzeige kurzfristig eine Antwort bekamen.
Hatten folgende Mängel:
Schublade in der Küche ging in jeder scharfen Kurve auf,
Verbindungstür zum Schlafraum klemmt,
Aufbautür klemmt,
und das wichtigste:
Fahrersitz dreht sich nicht,stand zum Glück in Fahrposition

Annahme durch H. Sch. war super,für die Dauer der Reparatur PKW erhalten.

Am Nachmittag war unser Womo fertig.
Alles super,alles 100 % erledigt.
Großes Lob an die Mitarbeiter

Gruß von der Nordsee
Uwe

Benutzeravatar
Matthias
Beiträge: 190
Registriert: 27.09.2017, 05:20

Re: Dichtigkeitsprüfung

Beitrag von Matthias » 14.10.2019, 19:58

Sehr gut.

Finde ich schön, dass auch mal Positives berichtet wird.

Häufig wird in den Foren ja nur gemeckert. ;-)

Antworten