Teufelei in der Elektrik ( Sicherungen )

Alles in der Werkstatt, egal ob Aufbau oder Fahrgestell
Xgofranke
Beiträge: 16
Registriert: 06.05.2020, 16:36

Re: Teufelei in der Elektrik ( Sicherungen )

Beitrag von Xgofranke »

Hallo Ihr,

Mein Problem ist anscheinend immer noch nicht weg. Nachdem ich ja jetzt eine neue Starterbatterie verbaut habe, nach 8 Jahren darf sowas mal kaputtgehen.

Dann habe ich mal das Display angeschaltet und da blinkt immer das Notsignal und in der Beschreibung steht drinnen das es die Sicherung Motorbatterie sein sollte. Meine Frage, wo findet man die Sicherung für die Motorbatterie. Ich hänge noch 1 Seite von der BA mit dran damit ihr wisst von was ich spreche.


Es ist die Sicherung P2, ist die im Powerlink vielleicht drin verbaut?
Vielleicht hatte das Problem ja auch schon mal wer?

Wir fahren einen XGO 303 Plus aus 2012 auf Fiat

Mit freundlichen Grüßen

Xgofranke
Dateianhänge
0F127CDC-794A-4C17-A513-A3AC2E1ACA81.jpeg
B0C9DA5D-71A8-4FC4-B175-1FA44B874168.jpeg

Benutzeravatar
Womofreund
Beiträge: 63
Registriert: 01.11.2019, 10:17

Re: Teufelei in der Elektrik ( Sicherungen )

Beitrag von Womofreund »

Die Sicherung der Motorbatterie befindet sich unmittelbar an oder neben der Motorbatterie.

Xgofranke
Beiträge: 16
Registriert: 06.05.2020, 16:36

Re: Teufelei in der Elektrik ( Sicherungen )

Beitrag von Xgofranke »

Guten Morgen,

Danke an Womofreund.

Ist das dieses Teil was direkt auf der Batterie sitzt, sorry für die dumme Frage aber ich bin reiner Anwender mit leicht handwerklichen Geschick, aber was Strom betrifft dafür gibt es Fachleute.

Ich habe ein Bild angefügt. Wie kriege ich raus welche für die Motorsicherung ist?

Mit freundlichen Grüßen

Xgofranke
Dateianhänge
474E20B5-1D7C-4208-808C-534C9FF6FC44.jpeg

Xgofranke
Beiträge: 16
Registriert: 06.05.2020, 16:36

Re: Teufelei in der Elektrik ( Sicherungen )

Beitrag von Xgofranke »

Ich habe die Sicherung gefunden😀

Ganz schön mühsam

Xgofranke
Beiträge: 16
Registriert: 06.05.2020, 16:36

Re: Teufelei in der Elektrik ( Sicherungen )

Beitrag von Xgofranke »

Auf dem oberen Bild die linke rote

Schrauber66
Beiträge: 397
Registriert: 15.10.2017, 17:12

Re: Teufelei in der Elektrik ( Sicherungen )

Beitrag von Schrauber66 »

Xgofranke hat geschrieben:
20.05.2020, 11:55
Ich habe die Sicherung gefunden😀

Ganz schön mühsam
Hallo, für alle die mal danach suchen müssen.
Wo hast du die gefunden?

Gruß Günther
Logik bringt dich von A nach B
Deine Phantasie bringt dich überall hin.

Albert Einstein

Xgofranke
Beiträge: 16
Registriert: 06.05.2020, 16:36

Re: Teufelei in der Elektrik ( Sicherungen )

Beitrag von Xgofranke »

Die sitzt direkt auf der Fahrzeugbatterie und ich musste mit Multimeter durchmessen.

Es war die rote 50 Ampere links auf dem Bild, und kostet ca 5€ das Stück

Jetzt ist wieder alles in Ordnung

Xgofranke

Benutzeravatar
Womofreund
Beiträge: 63
Registriert: 01.11.2019, 10:17

Re: Teufelei in der Elektrik ( Sicherungen )

Beitrag von Womofreund »

Jetzt musst du nur noch den Grund finden weshalb die Sicherung durchgebrannt war. ;)

Benutzeravatar
BlueSky
Beiträge: 14
Registriert: 17.09.2018, 20:49

Re: Teufelei in der Elektrik ( Sicherungen )

Beitrag von BlueSky »

.....und gegebenenfalls gleich zwei oder drei Sicherungen kaufen.....
Grüße Jörg
mit einem Ahorn (Bruder vom XGO)
Bild

Xgofranke
Beiträge: 16
Registriert: 06.05.2020, 16:36

Re: Teufelei in der Elektrik ( Sicherungen )

Beitrag von Xgofranke »

Den Grund kenne ich auch mittlerweile, aufgrund dessen das die Starterbatterie defekt war hat diese beim Versuch Sie zu laden soviel Strom gezogen das es die Sicherung geworfen hat, lieber die als Brand im Kabelbaum. (Aussage von einem Elektrofachmann)

Xgofranke

Antworten