Gas Prüfung

Hier wollen wir über die verbauten Komponenten diskutieren.
Antworten
Schrauber66
Beiträge: 352
Registriert: 15.10.2017, 15:12

Gas Prüfung

Beitrag von Schrauber66 » 31.08.2019, 14:20

Hallo,

meine Frau hat Facebook ;)
Dort gibt es eine xgo Gruppe.
Heute folgendes.

Nach 2 Jahren Gas Prüfung nicht bestanden, wegen loser Verschraubung. :!:
Laut der Gruppe kein Einzelfall.
Was ist mit der Erstprüfung?

Was ist da los ?
Verkaufen die rollende Zeitbomben?

Bericht laut Foto.
Dateianhänge
IMG-20190831-WA0000.jpg
Logik bringt dich von A nach B
Deine Phantasie bringt dich überall hin.

Albert Einstein

beluga
Beiträge: 122
Registriert: 27.08.2017, 16:49

Re: Gas Prüfung

Beitrag von beluga » 31.08.2019, 19:02

Nach 2 Jahren kann sich eine Verschraubung auch mal gelöst haben. Die Gasanlage ist nun mal nicht Wartungsfrei. Die Komponenten müssen ja austauschbar sein. Jeder Nutzer weiß das der Gas Alarm nicht das Austreten von Propan melden kann wenn dieses nach unten austritt.Wenn man während der Fahrt im Rückspiegel den Aufbau beobachtet sieht man die Verwindungen. Jedes Schlagloch, übersehene Fahrbahn Erhöhung oder Schotter Pisten über viele Km, das zerrt an den Verschraubungen. Die Hauptuntersuchung für das Auto lasst ihr ja auch nicht ohne Werkstatt machen. Die Felge gehört zum Basisfahrzeug FIAT? dem Marktführer, wenn der nun bei HYMER gelandet wäre? oder glaubt ihr das wir die schlechteren Chassis bekommen?
Bei Facebook sind etliche XGO Fahrer und ein zweiter hatte auch Probleme. Mein Fazit : Gasanlage auch ohne Termin Prüfen lassen. oder Dichtigkeit Spray besorgen. Verschraubungen und andere kritische Stellen Prüfen. Auf Gasgeruch achten. Reifendruck regelmäßig überprüfen. Da kann selbst FIAT nicht für Haften.

Martin22
Beiträge: 23
Registriert: 30.06.2019, 19:34

Re: Gas Prüfung

Beitrag von Martin22 » 01.09.2019, 20:46

Wer weiß schon, was die Felge in den 2 Jahren so mitgemacht hat. Der Schreiber hat keinen Km-Stand mitgeteilt, man weiß nichts über das Fahrverhalten und wo er gewesen ist. Außerdem sind Felgen ein derartiges Massenprodukt, da kann man einfach mal Pech gehabt haben.
Wenn bei der Gasprüfung eine undichte Stelle gefunden wird, sollte man das Gas eigentlich richen. Es wurde auch nicht näher darauf eingegangen, wo die undichte Stelle war. Für mich liest sich das sehr nach jemandem der was zu meckern haben will.
Meine erste Gasprüfung war vor zwei Monaten und da war alles so wie es sein soll und wenn ich die Gasflasche aufdrehe achte ich immer sehr sensibel auf den Geruch im WoMo.
Sex, Drugs und ahle Wurscht :lol:

Benutzeravatar
mkleim
Beiträge: 545
Registriert: 04.05.2017, 15:40

Re: Gas Prüfung

Beitrag von mkleim » 02.09.2019, 08:48

Hallo,
ja den Artikel habe ich da auch gelesen.

Da wird ja auch noch viel rum gebrüllt in dem Thread und mir ist noch nicht ganz klar was nun festgestellt wurde. Gasaustritt oder lose Schrauben.
Und das Ding mit der Felge ist auch nett.

Mir wird da etwas zu laut mit erhobenem Zeigefinger gebrüllt. Das geht auch etwas ruhiger.

Gruß
Micha

Schrauber66
Beiträge: 352
Registriert: 15.10.2017, 15:12

Re: Gas Prüfung

Beitrag von Schrauber66 » 02.09.2019, 16:11

Na ja, wenn ich mitgeteilt bekomme, das nach 2 Jahren an der Gasanlage etwas nicht stimmt, werde ich sicher auch ungehalten sein.
Und das der ehemalige MA von Palmo dies schön reden will, ist ei no go.
Inzwischen ist da wohl bekannt, welche Verschraubungen lose waren.

Ich selbst bin Industriemechaniker und weiß einiges über Schraubverbindungen.
Unter normalen Umständen löst sich keine Verschraubung wenn diese mit den vorgegebenen Werten angezogen wurde.

Sicherlich passieren solche Fehler auch anderen Herstellern.
Aber dann soll man auch dazu stehen.
Logik bringt dich von A nach B
Deine Phantasie bringt dich überall hin.

Albert Einstein

Antworten