Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen.

Was, Womit, Rezepte, Technik.
Damit wir auch morgen noch kraftvoll zubeißen wollen.
Antworten
beluga
Beiträge: 195
Registriert: 27.08.2017, 18:49

Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen.

Beitrag von beluga »

Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen.

Zu Reisen bedeutet ja alle Sinne anzusprechen und neue Eindrücke zu gewinnen. Als wir die ersten Male mit dem Womo unterwegs waren dachten wir es wäre gut so viel wie möglich von zu Hause mitzunehmen. In Skandinavien ist ja alles viel Teurer und manches bekommst du erst gar nicht. Schnell stößt man aber an natürliche Grenzen. Deutsches Brot schmeckt auch nicht wenn es nicht Frisch ist. Getränke wiegen einiges also wird es unmöglich für 3-4 Wochen Getränke mitzunehmen. Sinnvoll ist es Nudeln, Reis Instantpulver etc. mitzunehmen. Das dazu benötigte Wasser gibt es dann vor Ort.
Manche Camper halten es für erstrebenswert alles wie zu Hause zu machen. Pizza Ofen, Heißluft Fritteuse Muss mit.
Wir gehen dann lieber mal eine Pizza essen oder Holen. Die gibt es in ganz Europa zu einem akzeptablen Preis.
Dazu immer ein wenig landestypisch. In Schweden zb. mit ein bisschen Kardamon. Wir haben nur den Kleinen Kühlschrank und haben den bei der Abfahrt vollgepackt mit gut vorgekühlten Lebensmitteln. So können wir den Kühlschrank auf 12V laufen lassen und Sparen so Gas. Viele Dinge wie Wurst und Käse gibt es in einer Variante die Ohne Kühlung geht.
Beim Kochen Muss es eine kurze Zubereitungszeit sein. Die großen Braten oder frische Kartoffeln gibt es dann wieder daheim. Sehr sinnvoll ist es auch mal Landestypische Produkte zu Kaufen und Probieren. Dafür fährt man ja auch weg.
Bitte nicht in größeren Mengen mit nach Hause nehmen. Die Lakritz Soße auf dem Vanilleeis in Finnland schmeckt zu Hause auf einmal nicht mehr so gut. Die Dose mit dem Eintopf für alle Fälle haben wir die letzten Jahre jeweils zurückgebracht. Beim Einkaufen haben wir uns verleiten lassen in die Großen Märkte zu gehen. Kann man machen aber nicht wenn man etwas Bestimmtes braucht. In ganz Europa gibt es die aus der Heimat bekannten Märkte Aldi, Lidl sowie Netto.
Die führen natürlich auch landestypische Produkte. Die Preise sind akzeptabel. Alkoholische Getränke sind in anderen Ländern oft reglementiert. Da muss man sich ggf. bevorraten. Mein Feierabendbier finde ich in Skandinavien aber auch im Discounter und wenn ich auf Öl II-III gehe auch bezahlbar. Irgendwann kommt die Sehnsucht nach frischen Brötchen, Brot, Bier und dem heimischen Bett. Die Kompassnadel am Navi die für Wochen überwiegend N zeigte weist jetzt den Weg nach Süden. Wenn dann alles geklappt hat und man mit einer inneren Ruhe die letzten paar Hundert Km auf dt. Autobahnen oder Landstraßen nach Hause fährt ist wieder einmal ein e Reis an ihrem Ende

Antworten