Kenwood-Radio DDX4019DAB

Hier wollen wir über die verbauten Komponenten diskutieren.
Antworten
surfingpit
Beiträge: 2
Registriert: 10.04.2020, 18:22

Kenwood-Radio DDX4019DAB

Beitrag von surfingpit »

Wir haben unser XGO Dyn.98 P+ im Januar 2020 bekommen. Da aktuell Zeit zum Probieren und Basteln ist, habe ich mich des Radios angenommen. Es ärgert mich, dass es nur bei eingeschalteter Zündung läuft. Palmo sagt, das habe FIAT bewusst so gemacht, damit man nicht morgens aufwacht und nicht mehr starten kann. Da es inzwischen Li-Ionen-Powerpacks gibt, mit denen man im Notfall selbst einen Dieselmotor starten kann, würde ich mir so ein Teil kaufen und das Risiko der leeren Starterbatterie eingehen. Also habe ich probiert: Der gelbe Batterie-Plus und der rote Zündung-Plus sind sinnvoll angeschlossen. Vertauscht man sie, vergisst das Radio jedes Mal sein Setup. Da ich mir vorstellen konnte, dass FIAT evtl. eine spezielle Firmware ins Radio gespielt hat, habe ich sowohl die System- wie die Anwendungs-Firmware auf die aktuellen Kenwood-Stände 111 bzw. 206 upgedatet. Der Erfolg ist aber immer noch ausgeblieben. Ehe ich jetzt schlicht den Batterie-Plus auf den Zündung-Plus-Eingang brücke, meine Frage in die Runde: Hat jemand einen guten Vorschlag?

tonreg
Beiträge: 146
Registriert: 28.09.2017, 15:35

Re: Kenwood-Radio DDX4019DAB

Beitrag von tonreg »

Hallo, ich habe mich auch darüber geärgert, da ich aber kein begnadeter Schrauber bin, habe ich bei Palmo das Radio auf die Wohnraumbatterie umlegen lassen. Das läuft jetzt prima.

Gruß Gernot

Benutzeravatar
Sauerländer
Beiträge: 61
Registriert: 16.09.2018, 15:49

Re: Kenwood-Radio DDX4019DAB

Beitrag von Sauerländer »

Hallo surfingpit
So wird das glaub ich in der Regel gemacht, das rote Zündungs Plus vom Radio mit an das gelbe Dauer Plus. Dann das Plus Kabel was von der Zündung kommt isolieren und fertig.
Ich übernehme selbstverständlich keine Garantie,aber bei mir hat das immer geklappt
Gruß Ingo

surfingpit
Beiträge: 2
Registriert: 10.04.2020, 18:22

Re: Kenwood-Radio DDX4019DAB

Beitrag von surfingpit »

Hallo,
vielen Dank für Eure Hinweise. Ich habe jetzt den roten Zündungsplus-Draht nahe am Radio abgezwickt und mit dem gelben Batterieplus-Draht verbunden. Jetzt kann ich das Radio einschalten, ohne dass der Zündschlüssel steckt oder gar die Zündung eingeschaltet ist (wie ursprünglich). Allerdings bleibt es jetzt natürlich auch an, wenn ich nach einer Fahrt das Fahrzeug abstelle und den Zündschlüssel abziehe. Ich muss es bewusst über die Ein-Aus-Taste abschalten.
Meine ganze Aktion war im Grunde durch meine Erwartung ausgelöst, dass sich das Kenwood-Radio beim Abschalten der Zündung ausschaltet, dass man es in der Parkposition aber wieder über die Start-Taste einschalten kann. So haben sich meine letzten Autoradios verhalten, und das schien mir normal.
Gute Zeit und bleibt gesund!

Benutzeravatar
tauchprinz
Beiträge: 237
Registriert: 04.11.2017, 19:52

Re: Kenwood-Radio DDX4019DAB

Beitrag von tauchprinz »

Hallo,

ich hatte diesen Adapterkabelsatz eingebaut: https://www.radiostore.de/Caratec_CI200A.html

Wenn der Schalter auf 0 (aus) geschaltet ist, schaltet das Radio mit der Zündung ab. Alles so wie gehabt.
Bei 1 (an) interessiert das Radio nicht mehr, ob Zündung an oder aus ist. War in wenigen Minuten eingebaut. Alles Steckkontakte, die alle passend waren.
Ich musste nur ein kleines Loch für den Schalter bohren.
------------------------------------------------------------------------------------------------------

Glück ist wie "Pupsen"; wenn man es erzwingt wird es Scheiße!

Unser Spritverbrauch: Bild

Antworten