120 PS oder 140 PS

Hier wollen wir über die verbauten Komponenten diskutieren.
Krüpi
Beiträge: 8
Registriert: 14.06.2020, 09:06

120 PS oder 140 PS

Beitrag von Krüpi »

Hallo,
lohnt sich der Aufpreis für den 140 PS Motor? Oder ist der 120 PS Motor ausreichend? Möchte des öfteren mein Motorrad auf Hänger mitnehmen und überlege, ob 140 PS nicht die bessere Wahl wäre!
Gruss Krüpi

Benutzeravatar
mkleim
Beiträge: 664
Registriert: 04.05.2017, 17:40

Re: 120 PS oder 140 PS

Beitrag von mkleim »

Hi,
da ich noch den "alten" 2,3 Liter mit 130 PS habe würde ich mal spontan sagen: 140 PS dürfen es schon sein.
Komme gut klar mit den 130 PS aber mal ein wenig mehr Dampf wäre nicht schlecht.
Wobei ich aber natürlich nicht weiß, wie sich die 120 PS bei den neuen Motoren fahren.
Gelesen habe ich: Reicht, aber...

Gruß
Micha


Krüpi
Beiträge: 8
Registriert: 14.06.2020, 09:06

Re: 120 PS oder 140 PS

Beitrag von Krüpi »

Vielen Dank für Eure Antworten, der Bericht ist sehr interessant!

Geri63
Beiträge: 25
Registriert: 03.09.2019, 16:02

Re: 120 PS oder 140 PS

Beitrag von Geri63 »

Hallo Krüpi,
wir fahren seit 02/2020 den 140PS. Zum 120er kann ich leider nichts sagen. Am besten wäre natürlich man fährt beide mal.
Ich bin aber froh, dass ich den 140PS genommen habe.
Er ist deutlich kräftiger als der Vorgänger 130PS (kann das gut vergleichen, da wir ab und zu mit Freunden unterwegs sind, die genau den gleichen Aufbau 69P mit dem 1 Jahr älteren 130PS fahren).
Bei Tempomatfahrt mit 110km/h im 6ten Gang musste ich bisher auf BAB kein einziges mal runter schalten. Fährt sich wie ein Automatik. Dafür muss man unten halt schneller hoch schalten ;-)
Der "alte" muss dann am Berg runter schalten und kommt kaum hinterher.
Auch beim Überholen wenn man mal auf die schnelle 10 oder 20 km/h schneller sein will - kein Problem.
Wichtig ist auch noch, dass das Drehmoment bei den "neuen" bei geringerer Drehzahl zur Verfügung steht
Wenn ich mir jetzt noch den Hänger vorstelle . . . . . . ;-)
Also wir haben es nicht bereut den größeren zu nehmen.
Viel Spaß beim Entscheiden.
Gruß
Gerhard

Mannimanfred
Beiträge: 3
Registriert: 11.02.2020, 19:03

Re: 120 PS oder 140 PS

Beitrag von Mannimanfred »

Moin,
wir haben seit 2 Monaten unseren 95P mit 120 PS. Ich bin von dem Motor begeistert. Hohes Drehmoment bei niedriger Drehzahl. Auch die Beschleunigung ab 120 kmh auf der Autobahn ist deutlich zu spüren. Hatte vorher ehrlich bedenken mit der gewählten Leistung. Der Verkäufer bei Palmo hatte uns gesagt, wir können den 120 PS ruhig nehmen. Er ist beide gefahren, und die Unterschiede sind kaum auszumachen. In unserem vorherigen Womo hatten wir den 2,8 mit 128 PS. Das ist erst recht kein Vergleich. Und der Verbrauch ist auch der Wahnsinn. Nach 1800 km liegen wir bei 9,6 Liter. Wir fahren allerdings auf der Autobahn selten schneller als 110 kmh.
Schönen Abend noch

Benutzeravatar
mkleim
Beiträge: 664
Registriert: 04.05.2017, 17:40

Re: 120 PS oder 140 PS

Beitrag von mkleim »

HI Manni,
Beschleunigung bei 120 km/h???
Ich habe meinen 130PS Alkoven mal auf 128 km/h GPS gemessen bekommen. Aber ganz ehrlich: Trotz Luftfeder, will man das nicht.

Das macht keinen Spaß und die Dieselnadel ist im freien Fall.
Ach, und ich bin im Urlaub
Meistens

Gruß
Micha

Krüpi
Beiträge: 8
Registriert: 14.06.2020, 09:06

Re: 120 PS oder 140 PS

Beitrag von Krüpi »

Hallo und nochmals danke für Eure Antworten! Ich denke, da ich des öfteren mit Hänger fahren werde, können die 10 PS und etwas mehr Drehmoment nicht schaden! Wie sieht es denn, mit Alkoven, mit dem Spritverbrauch aus? @ Mannimanfred: 9,6 ltr. hört sich gut an!
Gruss Krüpi

Mannimanfred
Beiträge: 3
Registriert: 11.02.2020, 19:03

Re: 120 PS oder 140 PS

Beitrag von Mannimanfred »

mkleim hat geschrieben:
16.06.2020, 22:01
HI Manni,
Beschleunigung bei 120 km/h???
Ich habe meinen 130PS Alkoven mal auf 128 km/h GPS gemessen bekommen. Aber ganz ehrlich: Trotz Luftfeder, will man das nicht.

Das macht keinen Spaß und die Dieselnadel ist im freien Fall.
Ach, und ich bin im Urlaub
Meistens

Gruß
Micha
Da das Womo noch relativ neu ist, habe ich das auch nur einmal getestet. Wir sind eher die über Land Fahrer, denn wie du schon sagst, es ist Urlaub. Und den gesparten Diesel investiere ich in leckere Getränke :roll: Vorher hatten wir einen Knaus Traveller. Und da lernt man das ruhige fahren..... die reinste Wanderdüne.... :lol:

Olaf
Beiträge: 2
Registriert: 17.11.2017, 19:57

Re: 120 PS oder 140 PS

Beitrag von Olaf »

Hallo,
wir hatten ,,leider'' nur noch die 125 PS variante bestellen können da ende 2016 nichts größeres mehr auf Renault Basis in Bielefeld zu kriegen war.
Die 20 PS mehr hätten damals ca 1100€ Aufpreis bedeutet.
Ein Bekannter von mir empfahl mir darauf hin Chip Tuning zu machen. Gesagt getan... Nun habe ich bei einen offiziellen Tuner (tec-powewr.de) ungefähr 500€ bezahlt ;Caravan Salon Mitglieder kriegen %, und habe nun ca 155/160PS. Der Renault zieht voll beladen im 6sten Gang jeden Berg hoch etc. Der Verbrauch ist um ca 1,5 Liter gesunken! ;)
LG, Olaf

Antworten