Batterie laden

Hier wollen wir über die verbauten Komponenten diskutieren.
Schoysen
Beiträge: 127
Registriert: 05.07.2017, 06:57

Re: Batterie laden

Beitrag von Schoysen » 04.01.2020, 13:57

Hallo Toralf,

ich werde mal deine Frage beantworten. :D

Die Nutzfahrzeuge (Bj. 2020) von Fiat haben eine sogenannte, intelligente Lichtmaschine (Generator).
Bei einigen gibt es zwar die Option mit oder ohne, aber beim Ducato können wir davon ausgehen, dass diese serienmäßig eingebaut ist. Da gerade diese
Fahrzeuge immer an der Höchstgewichtsgrenze und einen Luftwiderstand wie eine Wand haben, können die neuen Abgasregeln daher kaum eingehalten werden.
Wir können also schon mal davon ausgehen, dass die Wohnmobile auch am meisten AdBlue verbrauchen werden.

Ob die hintere Batterie mitgeladen wird, kommt auf die Steuerung der Lichtmaschine an. Oft ist es so, dass gerade bei kaltem Motor und vielen Verbrauchern
die Lichtmaschine ganz normal funktioniert. Erst wenn die vordere Batterie einen gewissen Ladelevel erreicht hat und das Fahrzeug selber kaum Strom verbraucht,
schaltet die Lichtmaschine ab. Dann würde natürlich auch die Aufbaubatterie nicht mitgeladen werden.

Es gibt aber auch die Möglichkeit, dass die Lichtmaschine z.B. immer beim Anfahren abgeschaltet ist. Auch das spart ja Kraftstoff. Dies wäre beim Wohnmobil nicht
tragisch. Viele fahren ja eher länger Strecken (Autobahn, Landstr.) um ihr Ziel zu erreichen.

Sollte aber eine Funktion da sein, die speziell bei gleichmäßigen Autobahnfahrten die Lichtmaschine abschaltet, (wenn die vordere Batterie z.B. nur 80% geladen ist),
dürfte das für den Aufbaubatterie nicht auslangen. Es ist also davon auszugehen, dass alle Wohnmobilhersteller dafür eine Lösung finden. Betrifft ja auch Mercedes,
Ford usw.

Ich gehe davon aus, dass es ein elektronisches Bauteil gibt, welches eine falsche Stromaufnahme simuliert.
Wenn die Originalhersteller der Fahrzeuge das legal nicht hinbekommen, wirst du wohl oder übel mit Solar oder Landstrom nachladen müssen.

Gruß
Andreas

Toralf
Beiträge: 9
Registriert: 22.10.2019, 13:51

Re: Batterie laden

Beitrag von Toralf » 05.01.2020, 16:01

Hallo Schoysen

Erst einmal Danke für die ausführliche
Antwort.
Da werde ich dann wohl bei Palm.
anfragen was der Aufpreis für eine
200 W statt 100 W Solaranlage ist
und diese dann ordern.
Ich las beim Promob.Forum eine Notiz
das Fiat ab Bj.2020 die Aufbaubatterie
gar nicht mehr mit aufladen will,
da müssten sich die Ausbauer etwas einfallen lassen.
Bei Palm. habe ich dazu auch nichts
gefunden.

Gruß Toralf

Benutzeravatar
aventura565
Beiträge: 76
Registriert: 19.02.2019, 20:28

Re: Batterie laden

Beitrag von aventura565 » 15.01.2020, 19:46

Diese "doofe intelligente" Lichtmaschine habe ich schon im Renault Master von 2016.
Ich hatte nach einer Stunde Fahrt lediglich 4Ah in die hintere Batterie bekommen.
Im Winter mit wenig Solar-Ertrag völlig unbrauchbar.
Deshalb habe ich im Herbst einen B2B Lader eingebaut. Nun lade ich konstant 30A je Stunde. So können wir auch im Winter von Stellplatz zu Stellplatz "hoppen" und tanken in kurzer Zeit viel Energie in die Lifepo4.
Gruß aus Hildesheim
Michael

Benutzeravatar
Womofreund
Beiträge: 30
Registriert: 01.11.2019, 09:17

Re: Batterie laden

Beitrag von Womofreund » 16.01.2020, 13:17

umaek hat geschrieben:
> IMG_20191217_115649.jpgHallo,
> auch ich habe mich gewundert, das meine Motorbatterie nicht mit aufgeladen
> wurde. Ich habe auch in meinem Bordbuch keine Beschreibung über das bei mir
> eingebaute Kontollpanel.
> Habe jetzt festgestellt, wenn ich auf auf das Zeichen Landstrom gehe wird
> mir angezeigt ob Landstrom "On" oder "Off" ist, kann
> ich dann mit der Schalttaste umstelllen. Wenn ich jetzt auf "+"
> oder "-" drücke kommt "Paralell" "off" jetzt
> kann ich "Paralell" auf "ON" stellen und die
> Motorbatterie wird geladen.
> Zusätzlich regel ich den Landstrom im Winter über eine Schaltuhr.
>
> Habe ein Bild von meinem Kontrollfeld angehängt, vielleicht hat von euch
> jemand eine Beschreibung.
>
> Gruß Uwe

Hallo Uwe,
eine Bedienungsanleitung kannst du dir hier runterladen.

http://www.arsilicii.net/arsilicii.com/ ... 025_DE.pdf

Durch deine Regelung mit Schaltuhr setzt du allerdings das Laden der Fahrzeugbatterie ausser Kraft, da die Parallelschaltung bei jeder Trennung vom Netz wieder auf "OFF" geht. Die Parallelschaltung muss nach jedem Netzanschluss per Hand neu aktiviert werden.

Antworten